Pirkenbrunn - Altes Brauchtum in Pirkenbrunn

Home

Der Markt Pförring errichtet am Ortsrand (Marchinger Weg) eine neue Pumpstation um die Abwässer von Pirkenbrunn und Lobsing über eine Druckleitung in die Kläranlage nach Pförring zu pumnpen. Die fast 20 jahre alte Station im Tal ist in die Jahre gekommen und es gab immer wieder Störungen und Ausfälle.

Leider konnte am 1. Mai 2020 wegen der Coronapandemie kein Baum aufgestellt werden, der vorhandene bleibt bis 2021 stehen.

Die Dorfgemeinschaft Pirkenbrunn stellte 2019 den 30. Maibaum seit der Wiederbelebung des alten Brauches auf.

Frühmorgens wurde der 27 Meter Baum im Holz frisch geschlagen und zum Aufstellort transportiet, für die Aufstellung vorbereitet und mit Girlanden geschmückt. Mit einigen Hau-Ruck wurde er innerhalb kürzester Zeit wieder in die Senkrechte gebrach und fachgerecht befestigt. Anschließend gab es für alle Helfer und Dorfbewohner den sehr beliebten Schafs-Rollbraten, Steaks und Bratwürstel vom Holzkohlengrill.

Bei Kaffee und Kuchen liesen alle den Tag gemütlich ausklingen.


Kreisstrasse EI31 Pirkenbrunn-Lobsing ist seit 10. Dez. 2018 fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben.

Die Markierungen wurden Anfang September 2019 aufgebracht, es besteht leider immer noch (Ende Juni 2020) eine

Geschwindigkeitsbeschränkung da nun der Seitenstreifen nicht mehr befahrbar ist????


700 Jahre Marktrecht in Pförring

Beitrag der Dorfgemeinschaft Pirkenbrunn zu 700 Jahre Marktrecht in Pförring, weitere Bilder finden Sie hier

Die Wallfahrt „Mariahilf“ geht auf Anfänge im 18. Jahrhundert zurück. Das Gnadenbild, heute nicht mehr vorhanden, war damals an einer alten Eiche befestigt. Daher hatte die Wallfahrt auch den Namen „Unsere Liebe Frau im Eichreis“. Als die Zahl der Pilger zunahm, wurde 1759 eine Kapelle errichtet. 1870 wurde die Gnadenkapelle umgebaut und bekam in den 1920er Jahren durch Erweiterung und Umbau ihr heutiges Aussehen als Kirche.

Kommunale Infrastrukturmaßnahmen und private Investitionen haben dem Ort in den letzten Jahren zu einem bemerkenswerten Aufschwung verholfen. Im Herbst 2009 packten die Einwohner selbst mit an, um ihr Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus zu errichten. 

Markt Pförring       Heimatpflege Neustadt Donau



News aus Pförring, Pirkenbrunn und Umgebung

Altes Brauchtum in Pirkenbrunn

Home >>

Zuletzt geändert am: 09. Mai 2017 um 13:00

Zurück